Selbstfindung

Selbstbestimmung, selbstverwirklichung,

ich bin

Es ist so schön, zu verfolgen, wie sich ein Mensch entwickeln kann, wenn er......

sein BewusstSein in den Fokus nimmt.

Unser unbewusstes Dasein bestimmt unser Leben. Jedoch können wir im Moment der Gegenwart jeden Gedanken bewusst ändern und lenken.

meine Geschichte

Als mein Ehemann vor 17 Jahren aus diesem Leben in ein Anderes wechselte, stand ich mit vier halbwüchsigen Jungs und Haus vor einer unvorstellbaren Situation.

Damit will ich nur sagen: es gibt keine ausweglose Situation mehr für mich.

Es war ein langer Lernprozess für mich. Inzwischen habe ich gelernt in Lösungen zu denken. Ich lade dich ein, mit auf die spannende Reise zu kommen, um dein höchstes Potenzial zu leben. Ich begleite dich, frage dich, gebe dir Anregungen mit Bild-und

Ton-Material. Entscheide DICH für DICH!

_____________________________________________________________________________

Die Metamorphose

Bei der Entwicklung des Transformationsprozesses ist die Metamorphose ein hilfreiches Tool. 

Schauen wir uns die Ferse an. Sie steht für das Mutterprinzip des Fußes, das neues Leben schafft. Hornhautbildung an der Ferse weist auf Schutzbedürftigkeit hin; dahinter verbirgt sich ein Konflikt mit der physischen Mutter. Hornhaut wirkt hier wie eine Isolierung zwischendem ursprünglichen Kontakt zur Erde und dem Körper.

Der große Zeh - Vaterprinzip des Fußes

Wie  ein Fluss fließt bei jedem Schritt die Kraft der Ferse die Innenseite entlang, zum großen Zeh. Der große Zeh, das Vaterprinzip steht mit dem Denken in Zusammenhang. Der Fluss sollte zwischen den beiden Prinzipien rhythmisch verlaufen, dann kann das Denken und Fühlen ungehindert im Austausch stehen. Ist hier der Austausch gestört kann es durchaus zur Ballenvergrößerung, dem Hallux kommen. Diese Verformung ist besonders bei Frauen zu sehen, die eine auflehnende Haltung gegenüber dem Vater haben.

Neuorientierung

Es kann geschehen, dass sich der Klient am Tag nach der Behandlung unwohl fühlt,

eine Art Verwirrung erlebt.

Das liegt daran, dass er beginnt, tiefgreifende Wandlungen zu spüren, die durch die Fußbehandlung ausgelöst wurden. Er muss sich in dieser Wandlungsbewegung neu orientieren. Das ist eine normale Erscheinung der Wandlungsbewegung.

Max. eine Behandlung pro Woche an den Füßen.

Unser Team